Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

13. Nov 2013 44

Der neue Mercedes-Benz S 65 AMG

Zwölf Zylinder, Biturbo-Aufladung, 463 kW (630 PS) Leistung und 1000 Newtonmeter Drehmoment – der neue Mercedes-Benz S 65 AMG setzt neue Maßstäbe. Außergewöhnliche Fahrleistungen und souveräne Dynamik – hierfür steht der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor. Durch eine Absenkung des Kraftstoffverbrauchs und die Erfüllung der Abgasnorm EU 6 ist die neue V12-Limousine fit für die Zukunft. Das AMG Sportfahrwerk auf Basis MAGIC BODY CONTROL verfügt serienmäßig über ROAD SURFACE SCAN, das erste sehende Fahrwerk der Welt. Höchste Exklusivität bei Design und Ausstattung sind eine Selbstverständlichkeit für den S 65 AMG. Mit zwei Neuentwicklungen, dem Head-up-Display und dem Touchpad, konnten Komfort und Sicherheit weiter gesteigert werden.
Der Mercedes-Benz S 65 AMG - mit 6,0-Liter-V12-Biturbomotor - ist das einzige High-Performance-Automobil mit Zwölfzylinder-Triebwerk eines deutschen Premium-Herstellers – und das mit Tradition: Im Jahr 2003 debütierte die erste Generation des S 65 AMG, die zweite Generation wurde von 2006 bis 2013 produziert.
Kurz nach der erfolgreichen Markteinführung des S 63 AMG präsentieren wir den neuen S 65 AMG. Höchste Exklusivität und unvergleichliche Dynamik sorgen für ein hohes Faszinationspotenzial. Mit der dritten Generation des S 65 AMG bieten wir unseren treuen und anspruchsvollen V12-Kunden ein einzigartiges High-Performance-Automobil.
Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH
Der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor leistet 463 kW (630 PS) und erreicht ein maximales Drehmoment von 1000 Newtonmetern – mit diesen Daten überflügelt der S 65 AMG alle anderen Fahrzeuge in seinem Segment. Die Fahrleistungen bestätigen diese Überlegenheit: Der S 65 AMG beschleunigt von null auf 100 km/h in 4,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h (elektronisch begrenzt). Zu den Stärken des Biturbo-Zwölfzylinders von Mercedes-AMG zählen die mühelose Beschleunigung in sämtlichen Geschwindigkeitsbereichen sowie der kultivierte Lauf mit dem markanten, AMGtypischen V12-Sound. Kurzum: Der S 65 AMG begeistert durch souveräne und stilvolle Performance.
Die technischen Highlights des AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotors:

• Biturboaufladung
• Aluminium-Kurbelgehäuse
• Geschmiedete Kurbelwelle aus hochwertigem Legierungsstahl
• Multi-Spark-Zündung mit zwölf Doppelzündspulen
• Luft-Wasser-Ladeluftkühlung mit Niedertemperaturkreislauf
• Generatormanagement
Wer die Motorhaube öffnet, blickt auf die exklusive Carbon/Aluminium-Motorabdeckung – sie ist ein weiteres Synonym für die Ausnahmestellung des AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotors. Zwei AMG Logos links und rechts und ein mittig platzierter Mercedes Stern sorgen für bleibende Eindrücke. Der Zwölfzylindermotor wird in der AMG Motorenmanufaktur von Hand unter Einhaltung strengster Qualitätsstandards nach der Philosophie „one man, one engine“ montiert. Die AMG Motorplakette mit der Unterschrift des Motorenmonteurs unterhalb des Mercedes Sterns ist nicht nur ein AMG-typisches Merkmal höchster Präzision und Fertigungsqualität, sondern auch der eindeutige Hinweis auf die unvergleichliche „DNA“ der Performance-Marke von Mercedes-Benz.
Wie schon beim High-Performance-Roadster SL 65 AMG kombiniert AMG den 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit der AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC. Diese verfügt über drei individuelle Fahrprogramme, die sich per Tastendruck in der Mittelkonsole anwählen lassen: Controlled Efficiency (C), Sport (S) und Manuell (M). In den Modi S und M steht die Sportlichkeit im Vordergrund: Für höchste Emotionalität und erlebbare Dynamik steht die kurzzeitige und exakt definierte Rücknahme von Zündung und Einspritzung beim Hochschalten unter Volllast; dies verkürzt die Schaltzeiten und gestaltet die Schaltvorgänge akustisch emotionaler.
Der S 65 AMG verfügt serienmäßig über das AMG Sportfahrwerk auf Basis MAGIC BODY CONTROL. Als erstes Auto der Welt kann die neue S-Klasse Bodenwellen im Voraus erkennen. Erkennt ROAD SURFACE SCAN derartige Unebenheiten mithilfe der Stereokamera, stellt MAGIC BODY CONTROL das Fahrwerk schon im Vorfeld auf die Situation ein. Für ein persönliches Fahrwerk-Setup stehen die beiden Modi „Comfort“ und „Sport“ zur Wahl. Die AMGspezifische Elastokinematik an Vierlenker-Vorderachse und Raumlenker-Hinterachse sorgt generell für mehr Direktheit bei dynamischer Fahrweise – dennoch bietet das AMG Sportfahrwerk auf Basis MAGIC BODY CONTROL den sprichwörtlich Mercedes-typischen Langstreckenkomfort. Serienmäßig ist der S 65 AMG mit dem ESP® Kurvendynamik-Assistenten ausgestattet. Ein gezielter Bremseneingriff am kurveninneren Hinterrad bewirkt ein definiertes Eindrehen des Fahrzeugs und sorgt für eine höhere Agilität bei dynamischer Kurvenfahrt; störendes Untersteuern beim Einlenken wird verhindert.
Eine perfekte Ergänzung ist die elektromechanische AMG Sport-Parameterlenkung mit variabler Lenkübersetzung: Dadurch werden Fahrzeughandling und Fahrzeugagilität maßgeblich gesteigert, während die Fahrsicherheit im Hochgeschwindigkeitsbereich erhalten bleibt. Im Fahrwerkmodus „Comfort“ agiert die AMG Sport-Parameterlenkung komfortabel, also mit einer höheren Lenkunterstützung. In der Fahrwerkeinstellung „Sport“ hingegen spürt der Fahrer eine sportlich straff abgestimmte Lenkunterstützung.
Beim S 65 AMG kommen erstmals ausschließlich AMG Leichtmetallräder in Schmiedetechnologie zum Einsatz. Diese Bauart sorgt für eine Gewichtsersparnis bei gleichzeitiger Erhöhung der Festigkeit. Daraus resultiert eine Verringerung der ungefederten Massen, was Vorteile beim Handling und beim Ansprechverhalten der Feder-Dämpfer-Elemente bringt. Serienmäßig rollt der S 65 AMG auf AMG Leichtmetallrädern im Vielspeichen-Design, keramisch hochglanzpoliert in 8,5 x 20 vorn und 9,5 x 20 hinten mit Reifen in 255/40 R 20 bzw. 285/35 R 20.
Wie das Vorgängermodell ist der neue S 65 AMG ausschließlich mit langem Radstand lieferbar. Die AMG V12-Limousine feiert ihre doppelte Weltpremiere zeitgleich auf der Los Angeles International Auto Show und der Tokyo Motor Show (beide 20. November bis 1. Dezember 2013).
Text + Bilder: Mercedes-Benz
top 4
als bedenklich melden
Kommentare

eugen
13. Nov 2013

Die Car-Guys von Top Gear vergleichen den S 63 AMG mit dem Classic 450 SEL - guter Artikel mit schönen Bildern: http://www.topgear.com/uk/photos/Mercedes-S63-AMG-vs-classic-450SEL-2013-11-08

;-) eugen

S-Klasse
13. Nov 2013

Noch ein Tipp zu diesem überirdischen Wagen:

http://5komma6.mercedes-benz-passion.com/starkste-s-klasse-aller-zeiten-s65-amg-w222/

Johannes Schlörb bietet immer wieder tolle Berichte und auch Videos. Z.B auch vom S63 AMG und der kommenden C-Klasse (W205)...
Immer sehr lesenswert !!
Euer Wolfgang

lancia79
14. Nov 2013

7 Rundinstrumente!!!! SIEBEN!!
.... 6 Lüftungsdüsen und eine Uhr auf der sogar IWC draufsteht! Bekommt man da auch ein Chronometer-Zertifikat dafür? Und im Kontrast dazu zwei Riesen-TFT-Monitore als Armaturen!
Also, ich weiß nicht!

"Höchste Emotionalität" durch eine Automatik, die die Schaltvorgänge "emotionaler" gestaltet.
Der Kick kommt doch erst, wenn Du die Gänge einer mechanischen Schaltbox selbst mit Zwischengas einlegst, und genau die richtige Drehzahl triffst, das spürst im Handgelenk, wie schön sauber das flutscht! Das ist Emotion!

"Wer die Motorhaube öffnet, blickt auf die exklusive Carbon/Aluminium-Motorabdeckung – sie ist ein weiteres Synonym für die Ausnahmestellung des AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotors." Und der Motor? Muß der versteckt werden, so hässlich kann der doch garnicht sein! Warum schweißen die dann die Motorhaube nicht ganz zu, wenns eh nix zu sehen gibt!
Und dann noch der Frontspoiler!
Das Auto sieht irgendwie aus, als wäre es gerade bei West Coast Customs aus deren Garage gekommen!

Naja, da steht ja auch, daß er in Los Angeles und Tokio vorgestellt wird, da werden wohl auch die meisten verkauft werden, die stehen ja auf sowas.

Andererseits, wirklich gut gepimpt von den Leuten bei AMG, die Amis könnten es nicht besser, und das mit Werksgarantie!
Bin mir sicher der geht weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln....

Grüße Martin

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
legendswinter-classic.de Salzburger Rallye Club Gaisberg Rennen team-neger.at Ennstal Classic thermen-classic.at www.mx5.events Edelweiss Classic
Ebreichsdorf Classic Salz und Oel Rossfeld Rennen hannersbergrennen.at Wachau Eisenstrasse Classic 1000km.at - Club Ventielspiel www.roadstertouren.at Planai Classic
bergfruehling-classic.de Moedling Classic Goeller Classic Höllental Classic Edelweiss Classic Ebreichsdorf Classic Ennstal Classic www.mx5.events